Logo des Deutschen Städtetages

Willkommen im Extranet des Deutschen Städtetages

Der Mitgliederservice ist für unsere unmittelbaren Mitgliedsstädte reserviert. Die hier angebotenen Informationen sind nur durch die Eingabe eines Passwortes erhältlich, welches normalerweise über das Büro Oberbürgermeister/in oder Bürgermeister/in erhältlich ist.

Der Deutsche Städtetag bietet wichtige Rundschreiben und Stellungnahmen, Inhalte von Gremiensitzungen, Mitteilungen für die Städte und viele weitere Papiere zeitnah zum E-Mail-Versand online im Netz an. Der fachliche Einstieg erfolgt über die Navigationsleiste.

Zu den besonderen Dienstleistungen zählt die Möglichkeit, in den Datenbanken des Städtetages zum Ortsrecht und in den Gemeindeordnungen zu recherchieren.

Aktuelles

20.09.2018

Ältere und pflegebedürftige Menschen in Großschadenslagen

Schriftenreihe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK): Teil 1 "Die vulnerable Gruppe "ältere und pflegebedürftige Menschen" in Krisen, Großshadenslagen und Katastrophen"
zum Artikel
 

13.09.2018

Bundesfreiwilligendienst: Fachtagung am Bildungszentrum Sondershausen am 30.10.2018

Am 30. Oktober 2018 findet die Fachtagung "Von ‚A‘ wie Algorithmus bis ‚Z‘ wie Zukunft" im Bildungszentrum Sondershausen statt.
zum Artikel
 

13.09.2018

Sektoruntersuchung des Bundeskartellamts zur Erfassung von Haushaltsabfällen

Das Bundeskartellamt befragt die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (örE) zur Ausschreibungs- und Bietersituation bei der Erfassung von Haushaltsabfällen. Grundlage für die online-Befragung ist ein förmlicher Auskunftsbeschluss. Die Teilnahme der örE an der Abfrage ist daher verpflichtend. Wir bitten um Kenntnisnahme und zeitnahe Teilnahme an der Abfrage.
zum Artikel
 

12.09.2018

Arbeitsunterlage zur Eingabe von Informationen in die Beihilfentransparenzdatenbank

Die EU-Kommission hat eine Arbeitsunterlage zur Eingabe von Informationen in die Beihilfentransparenzdatenbank veröffentlicht.
zum Artikel
 

12.09.2018

Ausschreibung 2018: Koordination kommunaler Entwicklungspolitik

Im Rahmen des Angebotes "Koordination kommunaler Entwicklungspolitik" der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) können aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Kommunen, kommunale Verbände und kommunale Unternehmen eine Koordinationsstelle für ein entwicklungspolitisches Projektziel der SKEW beantragen.
zum Artikel
       © Deutscher Städtetag - Alle Rechte vorbehalten